Zebras und Zebroiden in Ostafrika

Steppenzebra, Equus quagga boehmi, Common Zebra, punta mila
Böhm- oder Grant Steppenzebra
(Equus quagga boehmi)

engl.: Common or Grant Zebra
Suaheli: punda mila

Selous Steppenzebra, Equus quagga selousi
Selous Steppenzebra
(Equus quagga selousi)

engl.: Selous Zebra
Suaheli: punda mila

Selous Steppenzebra, Equus quagga selousi
Selous Steppenzebra
(Equus quagga selousi)

engl.: Selous Zebra
Suaheli: punda mila

Greveyzebra, Equus gevyi, Grevy Zebra
Greveyzebra
(Equus gevyi)

engl.: Grevy Zebra
Suaheli: punda mila

Greveyzebra, Equus gevyi, Grevy Zebra Greveyzebra, Equus gevyi, Grevy Zebra


Steppenzebra, Equus quagga boehmi, Common Zebra, punta mila
Böhm- oder Grant Steppenzebra
(Equus quagga boehmi)
Tsavo
engl.: Common or Grant Zebra
Suaheli: punda mila


Selous Steppenzebra, Equus quagga selousi
Selous Steppenzebra
(Equus quagga selousi)
Selous
engl.: Selous Zebra
Suaheli: punda mila

---------------------------------------------------------------------


Zebroiden
keine Wildform, sondern ein Hybrid aus Pferd und Zebra (diese Tiere sind nicht fortpflanzungsfähig)

In Kenia werden Zebroide auf Touristenfarmen als Tragtiere zum Mt. Kenia eingesetzt. Die Mutter dieser Tiere ist meist eine Warmblutstute, der Vater ein Zebrahengst. In den USA sind Zebroide gegenwärtig als Hobby- und Vorzeigetiere beliebt. Schon früher sollen von den Kolonialtruppen Wilhelm II. in Afrika Zebroide als Nutztiere eingesetzt worden sein. Der Sinn der Kreuzung wird wohl darin gesehen, daß einerseits Zebras nicht zu domestizieren, andererseits Pferde nicht voll tropentauglich sind. So meint man, die Unempfindlichkeit der Zebras gegen den Stich der Tsetse-Fliege auf das Zebroid übertragen zu können. Die Nutzung der Zebroide macht jedoch wegen des von den Zebras übernommenen störrischen Temperaments oft große Schwierigkeiten. Die von mir gemachten Fotos sind in der Nähe der Sandai Farm auf der Sangare Ranch entstanden!

Zebroid, Kenya
Zebroid


engl.:
Suaheli:

Zebroid, Sangare Ranch Zebroiden, Kenya